Haustier an Fellpflege gewöhnen - Fell bürsten Hund

Tierhaare entfernen

Tierhaare entfernen
Wie kann man Tierhaare entfernen? Das ist eine der häufigsten Fragen, die sich Tierhalter stellen. Die meisten Tierbesitzer kennen das leidige Problem, dass Tierhaare an Kleidungsstücken, auf Polstermöbeln, auf dem Teppichboden und anderen Fußböden haften. Insbesondere sind Katzenbesitzer und Hundehalter von diesem haarigen Problem betroffen, oder Hunde und Katzen anders als Käfigtiere mit in der Wohnung beziehungsweise im Haus leben und sich dort frei bewegen.

Selbst wer mit einem guten Staubsauger täglich Fußböden und Sofa sowie Teppiche absaugt, wird schnell feststellen, dass der tägliche Kampf gegen Hundehaare und Katzenhaare kaum zu gewinnen ist.

So mancher Tierhalter hat schon einiges probiert, um Tierhaare entfernen zu können. Mal mit mehr oder weniger Erfolg. Allerdings gibt es keinen Grund, an den Tierhaaren zu verzweifeln. Egal ob die Haare des Haustieres an der Kleidung hängen, auf dem Sofa sind oder sich auf dem Teppich befinden, gibt es immer eine Lösung, mit der man gut Tierhaare entfernen kann.

Damit man Tierhaare erfolgreich entfernen kann, ist wichtig, dass man immer die richtige Methode anwendet. Da wir selbst Tierhalter sind und in den letzten Jahren viele verschiedene Tiere hatten, folgen hier unsere erprobten Tipps, wie wir erfolgreich gegen Hundehaare und Katzenhaare auf Klamotten, Möbelstücken sowie verschiedenen Fußböden vorgehen.

Hundehaare und Katzenhaare vom Sofa entfernen

Über viele Jahre hinweg haben wir zahlreiche Möglichkeiten ausprobiert, wie sich von Sofa oder Couch am besten Tierhaare entfernen lassen. Hauptsächlich haben wir dies mit einem Staubsauger probiert.

Das Ergebnis dabei war nicht unbedingt besonders gut. Deshalb haben wir uns auf die Suche nach dem besten Staubsauger für Tierhaare gemacht. Allerdings war selbst die Saugleistung des besten Staubsaugers nur mittelmäßig zufrieden stellend.

Darum wurde irgendwann kurzerhand entschlossen, die Sofalandschaft mit Decken zu belegen, in der Hoffnung, dass wir so Hundehaare und Katzenhaare vom Sofa fernhalten. Doch auch dies funktionierte nicht, weil einerseits die Tierhaare sich in den Decken verfingen und durch die Decke letztlich doch bis auf die Couch durchdrangen.

Es war Zufall, bis wir irgendwann bei einer Futterbestellung auf das beste Hilfsmittel gekommen sind, um Tierhaare entfernen zu können. Als Gratis Beigabe zur Tierfutterbestellung wurde uns ein Gummihandschuh mitgeschickt, der eigentlich zur Fellpflege von Katzen angedacht ist.

Streift man mit diesem Handschuh aus Gummi über das Fell der Katze, schnurrt nicht nur der Stubentiger, sondern lose Haare kleben in diesem Handschuh fest. Schnell war klar: Was auf der Katze funktioniert, könnte auch auf der Couch funktionieren.

Reibt man mit diesem Gummihandschuh über den Stoffbezug des Sofas, lassen sich damit perfekt Tierhaare entfernen. Hundehaare sowie Katzenhaare rollen sich unter dem Druck des Gummis zusammen. Diese Wollmäuse lassen sich dann einfach mit der Hand vom Sitzmöbel abnehmen.

Diese Methode um Tierhaare auf Polstermöbeln zu entfernen, ist bislang die beste, die wir entdeckt haben. Sie hat lediglich einen Nachteil: um mit einem Gummihandschuh Haare von Polstern zu entfernen, muss die zu behandelnde Oberfläche einigermaßen stramm gespannt sein.

Haben Sie ihre Couch mit Decken abgedeckt, wird es schwierig, wenn Sie mit einem Gummihandschuh von den Couchdecken die Haare entfernen möchten. Wenn Sie die Reinigung zu zweit machen, funktioniert es trotzdem, wenn eine Person die Decke straff hält und die zweite Person mit dem Handschuh über die Decke reibt. Leider lässt sich diese Methode auf Filzdecken und Wolldecken nicht erfolgreich anwenden.

Tierhaare von Teppichboden entfernen

Katzenhaare und Hundehaare lassen sich von niedrigen Teppichböden am besten mit einem Gummiabzieher entfernen, wie man ihn auch in der Dusche beziehungsweise im Badezimmer verwendet. Solche Abzieher sind in jedem Drogeriemarkt günstig erhältlich. Sie haben im unteren Bereich eine Gummilippe, die ähnlich effektiv funktioniert, wie der Gummihandschuhe für die Couch.

Leider lassen sich auf diese Weise aus einem Hochflorteppich nur bedingt Haare entfernen. Haben Sie einen Teppichboden mit langen Fasern, hilft nur, wenn sie mit dem Abzieher grob die Haare aus dem Flor entfernen, anschließend mit dem Staubsauger gründlich nacharbeiten.

Tierhaare entfernen auf Laminat und PVC

Auf allen glatten Fußböden wie Laminat, PVC, Fliesen, Parkett lassen sich am besten Tierhaare entfernen, in dem man den Fußboden saugt. Das Wischen mit einem feuchten Lappen ist wenig erfolgreich, da ein feuchter Putzlappen die Tierhaare lediglich auf dem Boden hin und her schiebt, aber nicht aufnimmt.

Auch ein antistatisches Staubtuch hilft nur bedingt, um Haare der Haustiere vom Fußboden zu entfernen. Sobald das Staubtuch etwas Staub aufgesammelt hat, reicht die antistatische Eigenschaft nicht mehr dafür aus, um die Haare aufzunehmen.

Möchten Sie ihren Fußboden richtig reinigen, sollten Sie vor dem Putzen mit Wasser also erst staubsaugen, um die Tierhaare entfernen zu können. Anschließend kann der Boden nass gewischt werden.

Tierhaare entfernen aus Wäsche

Als Katzenliebhaber oder Hundehalter kennen Sie das. Die Haare ihres Haustieres hängen in der Wäsche fest. Es reicht leider nicht aus, die Kleidungsstücke in der Waschmaschine zu waschen. Trotz langem Waschgang und hohen Temperaturen bleiben die Tierhaare in der Kleidung hängen. Es gibt zwei verschiedene Methoden, wie Sie mit gutem Erfolg aus der Kleidung Tierhaare entfernen können.

Tierhaare im Trockner entfernen

Die einfachste Methode, wie Sie erfolgreich aus Ihrer Wäsche Tierhaare entfernen können, ist es, die Wäsche nach dem Waschen in den Trockner zu geben. Durch die Reibung, die im Trockner entsteht, verfilzen sich die Tierhaare miteinander zu kleinen Rollen, die Sie nach dem Trocknen einfach mit der Hand aus der Wäsche entfernen können.

Eine weitere Möglichkeit, Tierhaare aus der Wäsche zu entfernen, besteht darin, einen Tennisball mit in den Trockner zu werfen. Die Oberfläche des Tennisballs besteht aus Filz, in dem sich die Tierhaare verfangen.

Diese Methode funktioniert relativ gut, hat jedoch den Nachteil, dass sich von der Oberfläche des Tennisballs Haare nur noch sehr schlecht entfernen lassen. Früher oder später muss also der Tennisball ausgetauscht werden.

Wäschebälle für Tierhaare

Besitzen Sie keinen Wäschetrockner oder handelt es sich um Kleidungsstücke, die nicht zum Trocknen geeignet sind, können Sie sogenannte Wäschebälle in die Waschmaschine geben. Dabei handelt es sich um kleine Plastikbälle, die mit Klett versehen sind.

Während dem Waschvorgang rollen die Bälle durch die Kleidungsstücke und die Tierhaare verfangen sich im Klett. Nach dem waschen entfernen Sie die Bälle aus der Wäsche und entfernen die Tierhaare aus den Wäschebälle.Waschbälle sind wiederverwendbar und günstig in der Drogerie oder online erhältlich.

Für diese Methode benötigen Sie pro Waschmaschine etwa 6-8 Bälle. Nachteil bei dieser Methode ist jedoch, dass sie nicht bei empfindlichen Stoffen wie zum Beispiel Satin angewandt werden sollte. Denn der bborstige Klett zieht in feine Stoffe Fäden, sodass Wäsche aus Satin unansehnlich wird.

Tierhaare entfernen am besten am Tier

Wie Sie sehen, gibt es zwar viele hilfreiche Tipps, wie man Tierhaare entfernen kann. Aber am einfachsten ist es, wenn sie ihr Haustier regelmäßig mit Fellpflege versorgen. Es gibt für viele Tierarten diverse Bürsten und Kämme, die zuverlässig Deckhaar und Unterwolle aus dem Fell entfernen.

Alle Haare, die direkt vom Tier entfernt werden, landen gar nicht erst auf Couch, Fußboden oder Kleidung. Wichtig ist jedoch, dass das Haustier mit Geduld an die Fellpflege gewöhnt wird. Nicht jedes Tier mag es, dass sein Fell gekämmt oder gebürstet wird.

Am einfachsten ist es natürlich, das Haustier von klein auf an die Fellpflege zu gewöhnen. Dies gelingt am besten, wenn man das Tier mit Leckerlis ablenkt und am Anfang nur kurz dem Tier mit Kamm oder Bürste zu Leibe rückt.

Mit viel Geduld und leckeren Snacks lassen sich viele Tiere an die Pflege des Fells gewöhnen. Manche Katzen, Kaninchen und natürlich Hunde mögen und sogar manchmal die Fellpflege.

Selbst wenn Ihnen die Zeit fehlt, regelmäßig das Fell Ihres Haustieres zu kämmen, um lose Tierhaare entfernen zu können, sollten Sie zumindest versuchen, während des Fellwechsels das Tierfell zu pflegen. Dadurch reduzieren Sie die Menge der losen Haare, die sich überall in der Wohnung verteilen.

Auf gesunde und artgerechte Tiernahrung achten

Minderwertige Tiernahrung begünstigt Haarausfall. Achten Sie deshalb darauf, Ihr Haustier mit einem möglichst hochwertigen Tierfutter zu versorgen. Dies verleiht Ihrem Tier nicht nur schönen Glanz beim Fell, sondern trägt auch dazu bei, dass Ihr Haustier deutlich weniger Haar verliert.

Stellen Sie nach einer Futterumstellung fest, dass Ihr Haustier mehr Haare verliert, kann dies auf eine schlechte Qualität der Tiernahrung hinweisen. Dann sollten Sie das Fell ihres Tieres täglich mindestens einmal kämmen und nach besserem Tierfutter Ausschau halten.

Tierhaare entfernen – immer gründlich arbeiten

Unabhängig davon, wann und wo Sie Tierhaare entfernen wollen, ist wichtig, dass Sie möglichst das gesamte Zimmer auf einmal reinigen sollten. Wenn Sie nur die Haare Ihres Haustieres vom Sofa entfernen, aber den Fußboden nicht staubsaugen, dann nimmt Ihr Tier die losen Haare vom Boden auf und trägt sie natürlich wieder auf die Couch und auf Ihre Kleidung.

Beginnen Sie beim Putzen am besten mit dem Fußboden, den Sie gründlich staubsaugen sollten. Denken Sie dabei auch daran, unter Sitzmöbeln, Schränken und Regalen gründlich bis in die Ecken hineinzusaugen, da sich dort Tierhaare in Flusen sammeln. Bei Bewegung oder Wind werden die Wollmäuse sonst aufgewirbelt und landen wieder überall.

Arbeiten Sie sich so Raum für Raum und durch und stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier sich nicht in dem Zimmer befindet, in dem Sie gerade reinigen und die Tierhaare entfernen.

Als Tierhalter ist Ihnen selbstverständlich bewusst, dass jeden Tag neue Tierhaare anfallen und nur mit regelmäßiger Entfernung sich das Aufkommen der Haare Ihres Haustieres Einhalt gebieten lässt.

Aber mit unseren Tipps können Sie einen Großteil der Tierhaare entfernen und wenn Sie regelmäßig am Ball bleiben, bekommen Sie schnell das Problem in den Griff.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.