Natürliche Kauartikel für den Hund

Kauartikel Hund

Wie wir Menschen auch, mögen die meisten Hunde Abwechslung bei der Ernährung. Neben einem hochwertigen Hundefutter, das die Bedürfnisse für eine gesunde Ernährung optimal abdeckt, bietet der Bereich „Kauartikel Hund“ eine große Auswahl an Hundesnacks. Als Hundebesitzer möchte man natürlich dem geliebten Vierbeiner auch mal zwischendurch das Snacken ermöglichen, sollte aber sorgfältig abwägen, welche Leckerlis dem Hund gegeben werden. Ebenso wie bei uns Menschen gibt es für Hunde schlechte, aber auch gute Snacks.

Einerseits spielt die Qualität von Kauartikeln für Hunde eine wichtige Rolle, andererseits geht es aber auch um Kauspaß, Geschmack und natürlich um den Fettgehalt. Denn ruckzuck hat der Hund mal schnell ein großes Leckerchen mit viel Fett verputzt und irgendwann kommt es zu Übergewicht beim Hund. Möchte man als Hundebesitzer seinem Vierbeiner mit einem Snack eine Freude machen, sollte eine gute Auswahl getroffen werden. In unserem Ratgeber „Kauartikel Hund“ stellen wir verschiedene Produkte vor und gehen auf die Details ein, auf die es ankommt.

Kauartikel Hund: Gute Qualität erkennen

Am besten sind natürliche Kauartikel für Hunde, die nicht zubereitet sind und keine Chemie enthalten. Dies ist bei Weitem keine Selbstverständlichkeit. Vor allem Leckerlis, die man im Supermarkt oder in einer Tierhaltung kaufen kann, sind stark verarbeitet und enthalten neben Fleisch zahlreiche weitere Inhaltsstoffe, die in einer gesundheitsbewussten Hundeernährung nichts zu suchen haben. In natürlichen Kauartikeln ist indes nichts anderes enthalten, als tierische Zutaten. Sie sind ohne Zucker, Getreide, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe. Es gibt also Fleischgenuss pur.

Kauartikel ohne Chemie, Konservierungsmittel, Lockstoffe, Farbstoffe usw.

Gute Kausnacks – schauen Sie auf die Zutatenliste!

Im Grunde kann man zwischen schlechten Leckerlis und guten Kauartikeln dadurch unterscheiden, dass gesunde Kauartikel NUR aus getrocknetem „Tier“ bestehen und keine Zusatzstoffe enthalten.

Allerdings gibt es auch Leckerlis, Trainingssnacks usw., die hochwertig sind, weil sie auf natürlichen Zutaten bestehen, aber zubereitet werden, damit sie handlich, klein und gut portionierbar sind. Ein großes Rinderohr ist ein prima Kauartikel für Hunde, aber aufgrund der Größe zum Training auf dem Hundesportplatz oder als kleine Belohnung nicht geeignet – um die soll es aber in unserem Ratgeber „Kauartikel Hund“ nicht gehen.

Hochwertige Kauartikel für Hunde riechen nicht unangenehm!

Zwar haben natürliche Kauartikel für Hunde immer einen gewissen Eigengeruch. Schließlich handelt es sich um Produkte von einem toten Tier. Vor allem Pansen und Ziemer riechen eher stark. Ebenso riechen Wildprodukte und Fisch intensiver, als etwa Geflügel oder getrocknetes Rindfleisch.

Wenn Sie jedoch mal billige Kauartikel aus dem Supermarkt kaufen und hochwertige Produkte aus dem Fachhandel wie zum Beispiel bei Kauartikel.com, merken Sie schnell, dass es massive Unterschiede in der Qualität gibt. Supermarkt-Produkte, selbst Schweineohren und Rinderohren, stinken unangenehm.

Öffnen Sie jedoch die Verpackung und kippen dabei fast um, liegt dies meist an minderwertiger Qualität. Hochwertige Produkte aus dem Tierfachhandel riechen kaum. Selbst bei Pansen ist der Geruch deutlich weniger unangenehm.

Tipp: Wenn Sie Ihrem Hund nicht gerne Kausnacks wie Ziemer oder Pansen geben, weil die Snacks stark riechen, kann dies an einer minderwertigen Qualität liegen.

Kleines Rinderohr als Hundeschnack

Die richtigen Kauartikel Hund anbieten

Bei Kauartikeln für Hunde geht es um Abwechslung, Zahnpflege, Kauspaß, Beschäftigung und Geschmack. Die Auswahl verschiedener Knausnacks ist riesig. Sie unterscheiden sich maßgeblich darin, von welchem Tier sie abstammen, aber auch in Größe, Festigkeit und im Hinblick auf analytische Bestandteile.

Insbesondere der Fettgehalt kann für die Auswahl der Kauartikel wichtig sein, etwa, wenn der Hund Übergewicht hat. In diesem Fall muss auf die Gabe von Kausnacks nicht verzichtet werden, jedoch sollte für übergewichtige Hunde natürlich auf möglichst fettarme Snacks zurückgegriffen werden. Die schmecken trotzdem und sorgen auch für reichlich Kauspaß.

Aber auch, wenn es um die Unterstützung der Hundegesundheit geht, gibt es passende Snacks. Harte Kauartikel helfen dabei, Zahnbelag sowie Zahnstein zu reduzieren. Um den Darm zu reinigen und etwaigen Wurmbefall zu reduzieren, sind vor allem getrocknete Kauartikel mit Fall zu empfehlen.

Kauartikel für den Hund kann man also nach verschiedenen Kriterien auswählen:

  • kleine, mittlere oder große Snacks – passend zur Größe des Hundes
  • besonders harte Snacks für große Hunde mit kräftigem Biss
  • weiche Kausnacks für kranke und ältere Hunde sowie Hunde mit schlechten Zähnen
  • Hundesnacks für besonders langen Kauspaß & Beschäftigung
  • Kauartikel mit wenig Fett für übergewichtige Hunde
  • Kauartikel mit Fell für Darmreinigung und zur Unterstützung der Entwurmung

Tipp: Wenn Sie Produkte aus dem Bereich „Kauartikel Hund“ kaufen möchten, achten Sie deshalb nicht darauf, was Ihnen am besten gefällt, sondern die Ernährung Ihres Vierbeiners am besten unterstützt.

Welche natürliche Kauartikel für Hunde gibt es?

Getrocknete natürliche Hundesnacks gibt es von nahezu allen Tierarten: Rind, Kalb, Büffel, Ochse, Fisch, Geflügel, Schwein, Reh sowie anderes Wild, Kaninchen, Lamm, Schaf, Ziege, Insekten, Strauß, Kamel, Känguru.

Neben den tierischen Produkten sind im Fachhandel auch Geweihe sowie Naturhölzer als Hunde Kauartikel verfügbar. Diese stellen wir jedoch ein anderes Mal näher vor.

Tierohren mit Fell & Tierohren ohne Fell

Unser Labrador Rüde liebt aus dem Sortiment „Kausnacks Hund“ getrocknete Tierohren aller Art. Im nachfolgenden Bild sehen Sie verschiedene Arten von Hundesnacks von Kauartikel.com. Anhand dieser Produkt möchten wir Ihnen eine Orientierung geben, wie Sie die besten Snacks für Ihren Vierbeiner auswählen.

Es macht natürlich einen Unterschied, ob Sie für eine kleine Hunderasse wie Chihuahua, eine mittelgroße Hunderasse wie Spaniel oder Beagle, einen großen Hund wie Labrador bzw. Golden Retriever oder einen sehr großen Hund wie Berner Senne, Pyrenäenhund oder Deutsche Dogge nach passenden Snacks suchen.

Hunde Kauartikel - verschiedene Ohren zum Snacken

Rinderohr mit Fell

Das Ohr vom Rind besteht ausschließlich aus Rind. Es hat einen geringen Fettanteil (3 %) und eignet sich deshalb für Hunde, die zu Übergewicht neigen. Dank seiner Größe (ca. 100 g, 18-22 cm lang, 6-8 cm breit) und der harten Konsistenz bietet es auch großen Hunderassen langen Kauspaß. Das Rinderohr mit Fell hat kaum Geruch – sehr angenehm für die menschliche Nase. Das Fell reinigt Zähne und Darm.

Natürlicher Kausnack Hund Rinderohren mit Fell - für mittelgroße & große Hunde

Wie man auf dem Foto gut sieht, sind die Rinderohren unterschiedlich groß. Das rechte Ohr wiegt lediglich die Hälfte im Vergleich zum linken Ohr. Aber es handelt sich um ein Naturprodukt, wodurch Größen- und Gewichtsunterschiede völlig normal sind.

Unser Hund braucht zwischen 20 und 30 Minuten, bis er das komplette Rinderohr mit Fell verputzt hat.

  • großer Hundesnack
  • harte Konsistenz, langer Kauspaß
  • wenig Fett (3 %)
  • als Snack für große Hunde geeignet
  • Fell reinigt Darm
  • geruchsarm
  • super Preis-Leistungs-Verhältnis

Rinderohr light mit Rote Beete

Dieses Rinderohr wiegt etwa zwischen 50 und 70 Gramm, also etwa halb so viel, wie das schwarze Ohr mit Fell. Es enthält 3 % Rohfett und deshalb dürfen auch Hunde mit Übergewicht diesen Snack knabbern. Zwar ist das Ohr fest in der Konsistenz, aber weil es kleiner ist, ist natürlich auch der Kauspaß etwas schneller vorbei. Die Größe beträgt etwa 10-12 cm, die Breite rund 7-12 cm. Kleine Hunderasse haben definitiv längeren Knabberspaß. Die rote Farbe kommt von roter Beete.

Kleine Rinderohren als Snack für Hunde mit Übergewicht

Der erwachsene Labrador Rüde knabbert ungefähr 8 bis 10 Minuten und ist danach sehr zufrieden.

  • mittelgroßer Hundesnack
  • feste Konsistenz, langes Kauvergnügen
  • wenig Fett (3 %)
  • als Snack für mittelgroße & große Hunde geeignet
  • toller Snack für Hunde mit Gewichtsproblem
  • geruchsarm
  • super Preis-Leistungs-Verhältnis

Kalbsohr Größe S

Das kleinste Rinderohr ist das Kalbsohr Größe S. Pro Stück wiegt es ca. 10-15 Gramm. Die Größe liegt ungefähr bei 5 x 10 cm. Mit 5 % Rohfett ist der Fettgehalt relativ gering. Wegen der kleinen Größe ist dieser Kauartikel perfekt für kleine Hunderassen geeignet. Bei unserem ausgewachsenen Labrador war das kleine Kalbsohr natürlich ruckzuck weggesnackt, obwohl es eine gute Festigkeit hat. Kleine Hunde haben deutlich länger Beschäftigung.

Kleine Kalbsohren als Hundesnack

Nach 2-3 Minuten ist das Kalbsohr Größe S vom Labrador Rüden komplett verputzt.

  • kleiner Snack für kleine Hunde
  • harte Konsistenz, lange zum Kauen
  • relativ wenig Fett (5 %)
  • geruchsarm

Reh-Ohr mit Fell

Rehohren sind nicht ganz so fest wie die Ohren vom Rind. Ebenfalls haben Reh-Ohren eine geringere Größe, durchschnittlich 10-15 cm. Das Gewicht beträgt etwa 15 Gramm. Natürlich getrocknete Ohren vom Reh haben eine nicht ganz so feste Konsistenz. Deshalb sind sie tolle Kausnacks für kleinere Hunde oder ältere Hunde, deren Zähne nicht mehr ganz so gut sind.

Rohfett 29,3 Prozent. Deshalb sollte der leckere Kauartikel Hund mit Gewichtsproblem nur selten gegeben werden. Unser Labrador liebt Reh-Ohr. Wegen seinem Gewicht gibt es diesen beliebten Hundesnack sehr selten.

Hunde Kauartikel Rehohr - leckeres Wildfleisch für den Hund

Das Kauvergnügen ist bei unserem Rüden mit ca. 5 Minuten äußerst kurz, deshalb geht es bei uns wirklich nur um die geschmackliche Abwechslung.

  • Kausnack Hunde klein oder nicht mehr gute Zähne
  • mittelharte Konsistenz, je nach Zahnstatus eher kurzes Snackvergnügen
  • hoher Gehalt Rohfett 29,3 %
  • typischer Geruch von Wild

Der Wildgeruch des Rehohrs ist für die menschliche Nase wirklich gut zum Aushalten und zieht die Hundenase magisch an. Auf keinen Fall ist der Rehgeruch so intensiv, wie zum Beispiel getrockneter Fisch, Ochsenziemer oder Pansen.

Kaninchenohr mit Fell

Obwohl Labradore dafür bekannt sind, beim Fressen nicht allzu wählerisch zu sein und niemals genug zu bekommen, hatten wir auch schon Kaninchenohren aus einem bekannten Onlineshop für Tierbedarf, die er verweigert hat. Da waren wir wirklich sprachlos. Ganz anderes bei den Kaninchenohren mit Fell in Premium Qualität von Kauartikel.com. Die liebt er.

Leckerer Kauartikel Hund: Kaninchenohren mit Fell

Die Länge beträgt um die 20-23 cm, die Breite zwischen 1-5 cm. Das Gewicht pro Hasenohr liegt zwischen 10 und 20 Gramm. Der Gehalt von Rohfett liegt bei 21,7 %.

  • Kausnack für kleine & große Hunde
  • Konsistenz nicht so fest, eher crunchy, daher auch für alte Hundezähne geeignet
  • bei großen Hunden kurzer, aber sehr leckerer Kausnack
  • bei kleinen Hunden wie Bolonka, Rehpinscher usw. sehr lange Kaudauer
  • relativ hoher Gehalt Rohfett 21,7 %
  • da Kaninchenohr eine kleine Portion ist, auch geeignet für größere Hunde mit Übergewicht
  • Kaninchenfell reinigt den Darm, unterstützt bei Entwurmung
  • riecht nur wenig, nicht unangenehm

Hunde Kauartikel Kaninchenohren Fell - kurzer, aber leckerer Kauspaß

Da wir ausschließlich hochwertige Hunde Kauartikel online kaufen, ist unsere Schnüffelnase beim Auspacken der Bestellung natürlich immer dabei und ist hochinteressiert. Selbstverständlich gibts dann  einen Snack. Normalerweise verzieht sich der Labrador sich mit seiner Beute zum genüsslichen Kauen auf seinen Platz. Um ein paar Fotos zu machen, wurde hier das Kaninchenohr mit Fell festgehalten. Bewertung: Schmeckt!

Beim Kauen hört man tolle, krachende Knuspergeräusche – vergleichbar mit Chips für Menschen. Beim Labrador dauert es 2-3 Minuten, weg ist das knusprige Kaninchenohr mit Fell.

Kauartikel Hund: Schweine-Ohrmuscheln

Definitiv müssen Schweine-Ohrmuscheln Hunden besonders lecker schmecken. Die haben eine rundliche Form, der Durchmesser beträgt ca. 4-5 cm. Das Gewicht beträgt ca. 30-50 Gramm. Mit 26 % Rohfett sollte dieser Kauartikel für Hunde bei Gewichtsproblematik nur selten auf dem Speiseplan stehen. Das Produkt ist ordentlich hart, so dass langer Kauspaß auch bei großen Hunden gewährleistet ist. Der Labrador kaut ungefähr 10 Minuten.

Die Schweine-Ohrmuschel ist übrigens von allen bisher vorgestellten Hundesnacks der einzige, den wir nicht ganz so gerne anfassen, weil er von außen fettig ist. Deshalb liegt die Ohrmuschel vom Schwein im Foto auch auf einem Blatt Klopapier. Gesnackt wird er bei uns ausschließlich auf der Hundedecke.

Kauartikel Hund: Schweine-Ohrmuschel

  • Kausnack Hunde mittlerer & großer Größe
  • harte Konsistenz, langes Kauvergnügen
  • leichter Eigengeruch, nicht unangenehm
  • relativ hoher Gehalt: 26 % Rohfett
  • Eigengeruch, aber nicht übermäßig
  • außen fettig, schmiert an den Fingern

Früher haben wir Schweineohren ohne Ohrmuschel gefüttert. Die bieten ebenfalls sehr langes Kauvernügen bei großen Hunden, aber enthalten viel Fett, weshalb wir vor einiger Zeit davon abgekommen sind, zumal Schweineohren wegen dem Gewicht zu viel sind für ein Hund, der auf seine schlanke Linie achten muss. Auch die Schweineohrmuscheln gibts bei uns selten.

Kauartikel Hund: Wie oft füttern?

Insofern die Fellnase kein Problem mit seinem Gewicht hat, können hochwertige natürliche Kausnacks täglich oder alle zwei Tage angeboten werden. Allerdings ist es bei der Hundeernährung wie bei uns Menschen. Die Kalorienzufuhr ist stets an den Kalorienbedarf anzupassen. Es gilt also die Regel:

Genuss in Maßen!

Nach wie vor wiegen wir die tägliche Futtermenge für den Hund auf der Waage ab. Trotz hohem Aktivitätslevel neigt der Labrador Rüde dazu, Speckröllchen anzusetzen. Daher gibt es bei uns nicht täglich Kauartikel, sondern maximal 2-3 mal pro Woche. An den Tagen, wo er einen Hundesnack bekommt, wird eine Menge bei der Tagesration Hundefutter abgezogen. Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht und das Gewicht des Hundes im Griff.

Indem wir bei der Auswahl der Kauartikel hauptsächlich auf Produkte setzen, die einen geringen Rohfett-Wert haben, spricht nichts dagegen, ihm  ein großes Rinderohr mit Fell (3 %) anzubieten. Da hat der große Hund weitaus mehr von, als von der deutlich kleineren Schweine-Ohrmuschel (26 %), bei der der Rohfett-Gehalt um ein vielfaches mehr beträgt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert